DIE GANZE VIELFALT INNOVATIVER WÄRMEDÄMMUNG

Unser Leistungsspektrum reicht vom Dach bis zur Fassade

                                                                                                                    

PRODUKTBESCHREIBUNG

  • SUPAFIL MAX Frame ist ein wasserabweisender, kunstharzfreier Hochleistungs-Mineralwolle-Dämmstoff speziell für die Verarbeitung im Werk mittels stationärer Einblasanlagen.
    Die dafür entwickelte Verpackungseinheit (Großballen) macht es möglich den Dämmstoff SUPAFIL MAX Frame bereits während der Bauteilfertigung wirtschaftlich und höchst effektiv in die einzelnen Gefache von Wänden, Decken und Dächern in Holz- oder Metallständerbauweise einzubringen.

Anwendung

  • Fugenlos einblasbare Wärmedämmung für Holztragkonstruktionen bei Neubauten und in der Sanierung.

Hinweise

  • Bitte beachten Sie die jeweiligen Verarbeitungsrichtlinien. Darüber hinaus gelten die einschlägigen Normen und die anerkannten Regeln der Technik.

PRODUKTBESCHREIBUNG

  • Blaswolle aus Mineralwolle, wärmedämmend, schalldämmend, nichtbrennbar, alterungsbeständig, unverrottbar, frei von Bindemitteln.

Anwendung

  • Fugenlos einblasbare Wärmedämmung für Holztragkonstruktionen bei Neubauten und in der Sanierung.

Hinweise

  • Bitte beachten Sie die jeweiligen Verarbeitungsrichtlinien. Darüber hinaus gelten die einschlägigen Normen und die anerkannten Regeln der Technik

PRODUKTBESCHREIBUNG

Blaswolle aus Mineralwolle, wärmedämmend, nichtbrennbar, alterungsbeständig, unverrottbar, frei von Bindemitteln.

Anwendung

Fugenlos aufblasbare Wärmedämmung für die oberste Geschossdecke sowie für alle schwer zugänglichen Bereiche von Brettbinder-Dachkonstruktionen bei Neubauten und in der Sanierung.

Hinweise

  • Ein direktes Durchströmen der Blaswolle bzw. direkter Windangriff auf die Oberfläche der Blaswolle muss vermieden werden.
  • Die seitliche Begrenzung der zu dämmenden Deckenfläche (Mauerbank, Abschalung, Schutzblech etc.) muss allseits die eingebaute Dämmdicke um mind. 100 mm überragen.
  • In Abhängigkeit der Objektsituation und des Standortes kann die Oberfläche der Blaswolle zusätzlich durch das Übersprühen mit Wasserglas, verfestigt werden. - Die Beurteilung der jeweiligen Objektsituation obliegt grundsätzlich dem Verarbeiter.
  • Bitte beachten Sie die jeweiligen Verarbeitungsrichtlinien. Darüber hinaus gelten die einschlägigen Normen und die anerkannten Regeln der Technik.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um dies zu ermöglichen, können Sie alle Cookies akzeptieren. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den von uns genutzten Cookies, erhalten Sie auf der Seite "Datenschutzerklärung".